Bilder von Pixabay


» Team Assmann « 

Unsere Angestellten am Hof gehören eigentlich mehr zur Familie. Schon alleine weil wir sie schon eine lange Zeit kennen und natürlich auch weil es bei uns einfach Gang und Gebe ist, dass jede Mahlzeit gemeinsam gegessen wird. Das gehört sich einfach so. Beim Frühstück werden die Aufgaben des Tages verteilt, beim Mittagessen wird besprochen wie der Tag bisher lief und was noch ansteht und am Abend wird Resümee gezogen. Da finden sich auch die neuen Leute oder die Auszubildenden schnell in die Mannschaft ein.


Bild von Pixabay
Thorben Assmann
57 Jahre
• Pferdewirtschaftsmeister •
Thorben ist ein ruhiger, wortkarger Zeitgenosse, der auf den ersten - und wohl auch auf den zweiten und dritten Blick schroff und grimmig wirkt. Unter dieser rauen Fassade allerdings, steckt ein liebevoller Ehemann und ein weiser Pferdemensch. 
Thorben legt wenig Wert auf unnötigen Schnick-Schnack oder modernen 'Humbug', wie er manches nennt. Der Mann hat ein umfangreiches Wissen was alte Hausmittelchen und traditionelle Praktiken angeht. 'Was der Stallmeister noch wusste' und so...
Bild von Pixabay
Inga Assmann
56 Jahre
• Apothekerin •
Inga, die treue Frau an Thorbens Seite. Immer ein offenes Ohr für ihren Mann und jeden anderen, der etwas auf dem Herzen hat. Seit jeher schafft sie es ihren Mann bei all seinen Vorhaben zu unterstützen, sich selbst zurück zu nehmen, aber niemals auf die eigenen Bedürfnisse zu vergessen. 
Neben der Freizeitreiterei in jungen Jahren und dem täglichen Umgang mit den Stuten und den Jungpferden, gehört auch die Fotografie zu einer ihrer Leidenschaften.
Bild von Pixabay 
Klara "Frau Markens" Markens
62 Jahre
• Hauswirtschafterin •
Frau Markens, wie sie von allen am Hof genannt wird, arbeitete schon hier, als der Hof noch Thorbens Vater gehörte und Kühe anstatt der Pferde den Hof bewohnten. Sie ist definitiv der gute Geist des Hauses und sorgt nicht nur von Dienstag bis Sonntag dafür, dass mittags und abends etwas anständiges auf den Tisch kommt, sondern auch dafür, dass das Wohnhaus sauber bleibt und die Auszubildenden und Angestellten ihre eigenen Zimmer selbst sauber halten. Frau Markens führt "ihren" Haushalt wie ein Feldwebel: effektiv und mit Konsequenz. Frau Markens wohnt nicht am Hof direkt, sondern mit ihren zwei Katzen etwa 15 Fahrradminuten entfernt.
Bild von Pixabay
Holger Reuzis
69 Jahre
• Nachbar & Bauer •
Holger Reuzis ist der Mann, dem der benachbarte Grund gehört; mit den zahlreichen Feldern, auf denen Gerste, Hafer und Heu gedeihen. Schon Thorbens Vater kaufte von seinem Nachbarn das Getreide für die Viehfütterung ein - und so auch sein Sohn heute. Thorben und Holger verbindet eine langjährige Freundschaft. Holger mag sehr zerbrechlich und steif wirken, aber er packt fleißig mit an, wenn es darum geht die Pferde von den Sommerweiden einzutreiben oder aber unterstützt auch seinen eigenen Sohn Konstantin, der die Geschäfte des Vaters 2015 übernommen hatte.
Bild von Pixabay
Josephine "Josy" Griedl
30 Jahre
• Pferdewirtin Zucht & Haltung •
"Die rechte Hand vom Chef" unter diesem Namen ist Josy hier am Hof und außerhalb bekannt. Seit sie ihre Ausbildung 1998 hier am Hof abgeschlossen hat, ist sie mit Thorben für die Planung rund um die Stuten und Fohlen verantwortlich, kümmert sich aufopfernd in der Abfohlzeit um die Stuten und die Neugeborenen und verbringt so gut wie ihre gesamte Zeit hier am Hof. Und dabei blüht sie richtig auf. 
Sie bereitet die ausgesuchte Hengstnachzucht auf die ersten Schauen und die Körung vor und fährt gemeinsam mit ihnen auf die Veranstaltungen. 
Bild von Pixabay 
Balasz Gergöji
38 Jahre
• Pferdewirt Reiten •
Balasz stammt - wie man vielleicht bereits vermutet - aus Ungarn und ist seit 2003 am Hof. Der damals 20-jährige absolvierte hier seine Ausbildung zum Pferdewirt und wurde direkt danach auch von Thorben übernommen. Seit dieser Zeit ist er hier am Hof für die Ausbildung der jungen Reitpferde und deren Turniervorstellung verantwortlich. Aber es gehören natürlich auch - wie für jeden hier am Hof Assmann - alltägliche Arbeiten wie misten und füttern mit dazu. 
Balasz nimmt sich selbst nie allzu Ernst und hat eine äußerst lockere Art, die dem Chef manchmal schon zu laissez-faire ist.

Bild von Pixabay 
Elvira Loreander
21 Jahre
• Pferdewirtin Haltung & Service
• EU-Besamungswartin •
Im September 2017 begann Elvira hier am Hof ihre Ausbildung und konnte an jeder Aufgabe, die man ihr stellte wachsen. Die anfangs eher schüchterne und zurückhaltende junge Dame ist mittlerweile ein offener Mensch, der gerne lacht und eine Menge Freude an ihrer Ausbildung und Arbeit hat. 
Am 22. Juni 2020 schaffte Elvira ihre Abschlussprüfung mit Bravour und wird, wie bereits erwartet, weiterhin auf Assmann tätig sein. Ihre Hauptgebiete werden die Kundenbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit sein. 
Von 21.09. bis 01.10.2020 absolvierte Elvira ein 6-wöchiges Praktikum auf der Besamungsstation der Blooming Sporthorses und konnte die Prüfung zum Besaumgswart erfolgreich abschließen. 
Anfang 2021 soll es nochmals für einige Zeit zur Station gehen.
Bild folgt
Bild von Pixabay
Stefanie Holzapfel
24 Jahre
• Pferdewirtin Klass. Reitausb. •
Stefanie besuchte ein Reitinternat auf Korsika, das sie 2015 mit einem ausgezeichneten Abitur abschloss. 
Durch ihren Ehrgeiz konnte sie nicht nur beim Reiten und auf Turnieren glänzen, denn auch in Mathematik schrieb sie ständig sehr gute Noten und zog ein Studium in Erwägung. Kurz nachdem sie sich für das Studium inskribiert hatte, bekam sie allerdings ein Jobangebot, das sie nicht ausschlagen konnte. 
Stefanie ging auf ein Gestüt, wo sie mit jungen Pferden arbeiten konnte und den Umgang und die Ausbildung dieser erlernte. Nach einigen Jahren zeichnete sich allerdings ab, dass das Gestüt immer mehr finanzielle Probleme hatte und im Herbst 2020 traf es nun auch Stefanie, weshalb sie auf der Suche nach einer neuen Aufgabe war und Mitte Dezember 2020 ihren Weg zu uns gefunden hatte. 
Stefanie merkt man an, dass sie als Einzelkind aufgewachsen ist. Sie versucht immer, das zu bekommen, was sie will. Damit kann sie schon mal jemanden vor den Kopf stoßen, aber ihre Art hilft ihr auch dabei, ihre Ziele zu erreichen. Deshalb kommt sie auch mit temperamentvolleren Pferden gut klar. 
Manchmal schießt sie aber auch übers Ziel hinaus und muss auf den Boden der Tatsachen zurück geholt werden. Vielleicht reagiert sie erstmal zickig, aber sie ist bestimmt nicht nachtragend und kann Kritik durchaus annehmen, wenn sie ihre Berechtigung hat.

Bild von Pixabay
Leah Flemming
20 Jahre
• Azubi 3. Lehrjahr •
Fachrichtung Klass. Reitausb.

Leah kam im April 2020 zu uns auf den Hof um ihre Ausbildung abzuschließen. Zuvor war sie beim Turnierstall Anebell Blomqvist (Nähe Haffelsee) angestellt, wo sie auch glücklich war, die Anlage wurde aber leider geschlossen. 
Leah kam durch ihren Opa zum Pferdevirus, da dieser, vor seinem Tod, Friesenpferde züchtete. Danach fand sie ihre Leidenschaft für den Springsport und beschloss nach ihrem Schulabschluss eine Ausbildung zur Pferdewirtin zu machen. Ihre Abschlussprüfung wird im September 2021 sein. 
Neben der Reiterei gehören Mountenbike fahren (vor allem mit ihrem Freund Sebastian, mit dem sie seit 2015 zusammen ist), Hunde und ihre 4 Jahre jüngere Schwester Deborah zu ihren Hobbys. 
Bild folgt hier
Bild von Pixabay
Paula Engels
18 Jahre
• Azubi 1. Lehrjahr •
Fachrichtung Klass. Reitausb.

Beschreibung folgt hier
Bild folgt hier
Bild von Pixabay
Dennis Langkamp
27 Jahre
• Fohlen- & Jungpferdetrainer •
Dennis kümmerte sich auf Dörenwald seit Anfang 2019 um die Fohlen mit dem Schwerpunkt Springen. Er hatte noch nie Interesse daran zu Reiten, fand die Arbeit mit Fohlen aber schon immer sehr interessant, weshalb er sich letztendlich darauf spezialisiert hatte. 
Er gewöhnt die Fohlen an die Hand, an das Halfter, ans Hufe geben - ans allgemein bekannte Fohlen ABC eben.
Zu uns stieß Dennis im Dezember 2021 und unterstützt Josy & Elvira bei den Fohlen & Jungpferden.

Privat ist Dennis ein sehr aufgeschlossener und lieber Mensch, der seine kleine Familie (verheiratet mit Jessica Langkamp & Tochter Lisa [2]) über alles liebt und alles tun würde damit sie es gut haben. Natürlich hofft er, dass auch seine Tochter eines Tages von den Vierbeinern genau so begeistert ist wie er - aber noch ist sie dafür zu jung.
Bild folgt hier
Bild von Pixabay
Diana Freeh
17 Jahre
• Azubi 2. Lehrjahr •
Fachrichtung Haltung & Service ODER PFERDEZUCHT??

Durch ihre ein Jahr ältere Schwester Leah, die weiterhin auf Dörenwald ihre Ausbildung (FR Klass. Reitausb.) macht, kam Diana erstmals auf den Hof und arbeitete als Aushilfe im Bereich der Zuchtstutenpflege. Somit konnte sie sich etwas Geld neben der Schule dazu verdienen. Da Diana sich gut gemacht hatte, konnte sie im September 2020 ihre Ausbildung auf Dörenwald beginnen.
Zu uns kam Diana im Dezember 2021, kurz nachdem ihr 2. Lehrjahr begonnen hatte.

Diana ist eifrig und engagiert, geht aber auch - wie die meisten anderen Jugendlichen - gerne mit ihren Freunden ins Kino oder shoppen. 


Neben oben genannten Angestellten gibt es natürlich auch noch weitere, die mit dafür sorgen, dass die Boxen und Weiden gemistet und die Pferde gefüttert werden, die Anlage in Schuss bleibt und im Sommer das Heu & Stroh ins Trockene kommt. In den Sommermonaten gibt es eine Hand voll Erntehelfer, die jedes Jahr aufs Neue mithelfen kommen, sowie Sommerpraktikanten und vor allem -innen, die in den Stallalltag und den damit verbundenen Aufgaben hinein schnuppern wollen. 




Bilder von Pixabay
Nala (7)
Rhodesian Ridgeback • Hündin
Alex (10)
Altdt. Schäferhund • Rüde (kastr.)


Bodo, Bolle, Bosko (4)
Labrador • Rüden (kastr.)
Anky (9)
Dalmatiner • Hündin



Bilder von Pixabay

Karl • Kimi • Gusti
Fanni • Merle • Nuki • Muzzi